Segendorfer Helfertour: Abschluss in der Waldhalle im Parkwald

Einmal im Jahr lädt der Verschönerungsverein Segendorf seine vielen fleißigen Ehrenamtler zu einer ganztägigen Helfertour ein. Die führte die 30 Teilnehmer in diesem Jahr in den schönen Moselort Cochem inklusive Besichtigung der Historischen Senfmühle.Neuwied-Segendorf. Ein tolles Finale mit kulinarischen Schmankerln, Musik und jeder Menge Smalltalk: Den gelungen Abschluss feierte der Tross dann aber wieder im herbstlich dekorierten Vereinsheim hoch droben im Parkwald. Die Familie Schaback hatte da schon die eine und andere Leckerei in der Pfanne und auf dem Grill gezaubert.

VVS-Vorsitzender Dieter Bleidt begrüßte den Ehrenvorsitzenden Wolfgang Ecker und dankte noch einmal allen Helfern und Helferinnen, den Frauen für ihre geleistete Arbeit in der Waldhalle, den Männern für die Pflege des Parkwaldes, der Wanderwege und der Ruhebänke und natürlich allen, die bei den Veranstaltungen des Vereins ihre Freizeit geopfert hatten.

Den musikalischen Part bestritt Werner Etscheid mit Gitarre und Gesang. Erst spät am Abend klang die Helfertour so langsam aus.

Bild: Gruppenfoto der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer

Quelle: NR-Kurier.de

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Segendorfer-Seite erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weiteres hier: Datenschutzerklärung

Schließen